Hospizverein für den Landkreis Forchheim baut ehrenamtlich tätiges Team aus

Auch in diesem Jahr hat der Hospizverein für den Landkreis Forchheim e.V. unter der Leitung der 2. Vorsitzenden, Frau Maria Gröger, und der Koordinatorin, Frau Sabina Peter, eine Hospizbegleiterausildung erfolgreich durchgeführt.

Die Teilnehmer wurden mit vielfältigen Themen und Aspekten vertraut gemacht. Einen großen Anteil daran hatten auswärtige Referenten, die ihr spezifisches Erfahrungswissen einfühlsam und überzeugend vermittelten. Wichtige Themen waren u.a. Sterbekultur, Spiritualität, Schmerztherapie, Kommunikation, einfache Handreichungen, Rituale.

In der Gruppe entwickelte sich ein Gefühl der Zusammengehörigkeit und eine Atmosphäre gegenseitigen Vertrauens. Dazu hat besonders ein gut strukturiertes und inhaltsreiches Wochenende beigetragen. Die TeilnehmerInnen haben aus allem großen Nutzen für sich selbst und für ihre künftigen Einsätze gezogen, geht es doch darum, Betroffenen in herausfordernden Lebensphasen wie Leiden und Sterben uneigennützig und hilfreich zur Seite zu stehen.

Es kann für jeden nützlich sein, diese Ausbildung zu durchlaufen, da niemandem die Konfrontation mit dem Sterben als Teil des Lebens erspart bleiben wird.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hospizverein-forchheim.de bzw. im Büro des Hospizvereins, Hauptstraße 20 in Forchheim. Das Büro ist dienstags und donnerstags in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr besetzt. Gerne können Sie uns auch telefonisch unter 09191/702626 oder unter hospizverein-forchheim@vr-web.de Kontakt mit uns aufnehmen.



Dieter Luettkopf      Ursula Albuschkat (Beirat)